ephy-mess

Sensortechnik nach Maß. Weltweit.

Zertifizierungen


Kalibrierung und Zertifizierung - für mehr Präszision und Sicherheit

EPHY-MESS Temperatursensoren sind speziell für die hohen Anforderungen in Industrieanwendungen konzipiert. Sie liefern hervorragende Messgenauigkeit und Langzeitstabilität auch unter schwierigsten Umgebungs-bedingungen. Daneben ist die Überwachung, Kalibrierung und Wartung unserer Mess- und Prüfmittel ein wichtiger Teil unseres Qualitätsmanagementsystems und garantiert, dass die während des Fertigungsprozesses vorgenommene Messungen vorschriftsmäßig ausgeführt werden.

Die verwendeten Referenzgeräte sind auf nationale Standards rückführbar. Die Vergleichsmessung erfolgt nach internen Abläufen, die den Anforderungen nach ISO 9001:2015 genügen. Der Vorteil der auf nationale Standards (und somit in der Regel auch auf internationale Standards) rückführbaren Messgeräte ist die weltweite Vergleichbarkeit der Messergebnisse. Unser erfahrenes Laborteam erstellt Ihnen in Zusammenarbeit mit der Abteilung Normen & Zertifizierungen gerne folgende Qualitätsnachweise:

 

Unsere Qualitätsnachweise und Zertifikate

Werksbescheinigung 2.1

Bestätigung der Übereinstimmung mit Bestellung

Abnahmeprüfzeugnis 3.1 nach DIN EN 10204

Unser Abnahmeprüfzeugnis dokumentiert die Rückführbarkeit auf DAkkS- Normale und Messgeräte. Die Kalibrierung der Messgeräte sowie die Dokumentation genügen der Nachweispflicht gegenüber der DIN EN ISO 9001:2015. Kalibrierpunkte innerhalb des angegebenen Temperaturbereiches können vom Kunden individuell angegeben werden.

IECEx & ATEX Zertifikate

Von EPHY-MESS zertifizierte Geräte, Komponenten und Schutzsysteme sind zur bestimmungs- gemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen geeignet und entsprechen definierten Beschaffenheits-, Installations- sowie Wartungsanforderungen. Bei Inverkehrbringen dieser Produkte weisen wir als Hersteller durch entsprechende Konformitätsbewertungsverfahren die                                     Übereinstimmung mit den geltenden Anforderungen nach.

EAC Zertifikat

EAC ist eine Abkürzung für Eurasian Conformity. Das EAC-Zertifikat bescheinigt einem Produkt oder einer Ware die Erfüllung sämtlicher Anforderungen der Technischen Reglements. Zertifizierte Produkte und Waren dürfen auf dem gesamten Gebiet der Eurasischen Wirtschaftsunion in Umlauf gebracht werden.

UL / CSA nach UL 61010-1 (NEC 500 / 505)

Das UL Zertifikat gilt als Nachweis, dass eine repräsentative Anzahl dieses Produktes durch UL geprüft wurde und dabei die geltenden Standards oder andere Anforderungen hinsichtlich eines potentiellen Risikos von Feuer, elektrischem Schock und mechanischer Gefahr erfüllt wurden. Das Recognized Prüfzeichen wird für Komponenten verwendet, die zu einem größeren                                                    Produkt oder System gehören. Auf Basis der gegenseitigen Anerkennung der Normen in den                                         USA und Kanada wird diese Zulassung auch in Kanada akzeptiert.

Inmetro

In Brasilien benötigen alle elektrischen Geräte oder Komponenten, die für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen bestimmt sind, eine obligatorische Zertifizierung, um die Konformität mit der INMETRO-Verordnung zu gewährleisten. Bei INMETRO handelt es sich um das Brasilianische Nationale Institut für Metrologie, Qualität und Technologie. Dessen Aufgabe                                      ist es, die nationalen Standards für Messwesen und Qualität umzusetzen und sicherzustellen.                                        Die Einhaltung dieser Standards wird anhand des Inmetro-Zertifikats bescheinigt, das den                                               Zugang zu Import und Vertrieb der Produkte im brasilianischen Markt öffnet.

Metrologisches Zertifikat (für Russland)

Das metrologische Zertifikat (Bauartzulassung oder Metrological Pattern Approval), ist eine Bescheinigung, welche die Konformität des eichpflichtigen Messmittels mit den Rechtsvorschriften der technischen Regulierung in der Russischen Föderation bestätigt. Die zertifizierten Messgeräte wurden den erforderlichen messtechnischen und eichrechtlichen                                             Prüfungen unterzogen und entsprechen den geltenden Anforderungen.

Metrologisches Zertifikat (für Weißrussland)

Das metrologische Zertifikat bestätigt, dass die zertifizierten Messgeräte den Mindestanforderungen der technischen Regulierung in Belarus (Weißrussland) entsprechen.
So soll die Einheitlichkeit von Messungen im Land gewährleistet werden. Nachdem die messtechnischen Prüfungen erfolgreich bestanden wurden, werden die Messgeräte es in                                                das staatliche Register eingetragen und dürfen ab diesem Zeitpunkt in Belarus eingesetzt                                                werden.

Metrologisches Zertifikat (für Kasachstan)

Das metrologische Zertifikat bestätigt, dass die zertifizierten Messgeräte den Mindestanforderungen der technischen Regulierung in Kasachstan entsprechen. So wird die Einheitlichkeit von Messungen im Land gewährleistet. Nachdem die messtechnischen Prüfungen erfolgreich bestanden wurden, werden die Messgeräte es in das staatliche Register eingetragen                                     und dürfen ab diesem Zeitpunkt in Kasachstan eingesetzt werden.

Erstkalibrierung

Zulassungspflichtige Messmittel müssen vor der Inbetriebnahme in Russland in das staatliche Messmittelregister eingetragen und einer Erstkalibrierung unterzogen werden. Die Erstkalibrierung ist mit einer werkseigenen Eichung zu vergleichen, die allerdings durch die Zulassungsberhörde bestätigt werden muss. Die Ergebnisse der Eichung von Messmitteln werden mit einem Eichzeichen und einem Eichzeugnis nachgewiesen. Voraussetzung für die Durchführung der Erstkalibrierung ist, dass das Messmittel bereits in Register eingetragen und eine Messmittel-Zulassung vorhanden ist.

Passport

Der technische Gerätepass (Passport) ist ein Dokument für den Endnutzer in dem  die wichtigsten technischen Daten der Maschine oder des Geräts sowie die Betriebseigenschaften aufgeführt sind. Im Gegensatz zum EAC- oder Metrologiezertifikat darf der Gerätepass direkt vom Hersteller des Produktes ausgestellt werden. Der Passport wird für jede Maschine oder Gerät und jede Seriennummer separat erstellt.

Negativbescheinigung

Die Negativbescheinigung ist die offizielle Bestätigung für den Zoll, dass die Ware nach den Technischen Regularien nicht zertifizierungspflichtig ist.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.