ephy-mess

Sensortechnik nach Maß. Weltweit.

Produktfinder einblenden 

PTC Kaltleiter mit Schrumpfschlauch-Isolation

Zur Erhöhung der Spannungsfestigkeit sind die Kaltleiter meist mit einer Schrumpfschlauchisolation versehen.

Vorteile

  • miniaturisierter Kaltleiter-Temperaturfühler mit einem Durchmesser <3 mm
  • Auswahl verschiedener Nennansprechtemperaturen (NAT) möglich 
  • Erhöhung der Durchschlagfestigkeit durch Wahl des Schrumpfschlauches 
  • thermische Ansprechzeit unter 5 s
  • IECEx und ATEX Zulassung für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen
  • TR-Zertifikat für eurasische Zollunion

Verwendung

Die miniaturisierten PTC Thermometer eignen sich bestens zum Motorschutz. Sie ermöglichen das temperaturabhängige Ein- oder Ausschalten bei einer durch die Wahl des Kaltleiters vorbestimmten Temperatur. 

Aufbau / Funktionsprinzip

Die einfach, zweifach oder dreifach verschalteten Kaltleiter in Miniatur-Ausführung sind mit einer Nennansprechtemperatur (NAT) von + 60°C bis + 190°C lieferbar. Die jeweilige NAT ist an der DIN-konformen Farbcodierung der PTFE-Einzellitzen erkennbar. Hier beträgt die NAT + 155°C. Bei Mehrlingskaltleitern (Zwillings-/ Drillings-PTC) sind die Innenverbindungen gelb codiert. Die isolierte Fühlerpille hat einen maximalen Außendurchmesser von 3 mm.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.