ephy-mess

Sensortechnik nach Maß. Weltweit.

Produktfinder einblenden 

Drehwertgeber (DWG)

Allgemein

Drehwertgeber bilden neben Temperatursensoren ein weiteres Bauteil des modularen Sensorkonzeptes der EPHY-MESS GmbH für schienengebundene Fahrzeuge. Sie dienen der zuverlässigen Erkennung der Drehrichtung und Drehgeschwindigkeit. Aus dem Gebersignal werden Geschwindigkeit und Fahrtrichtung von Lokomotiven, Trieb- und Hochgeschwindigkeitszügen ermittelt.

Zwei unterschiedliche Messprinzipien kommen bei EPHY-MESS Drehwertgebern zum Einsatz.
Drehwertgeber basierend auf dem Hall-Effekt für ferromagnetische Geberräder sowie Drehwertgeber auf Basis des Wirbelstromprinzips für elektrisch leitfähige Geberräder.

Eigenschaften

  • zuverlässige Erkennung der Drehrichtung und Drehgeschwindigkeit
  • einfache und schnelle Montage
  • schock- und vibrationsfest nach DIN 61373 Kat.3
  • wartungs- und verschleißfrei
  • Einsatztemperatur bis +125°C
  • kompakte Bauweise

Verwendung

EPHY-MESS Drehwertgeber können weltweit in Hochgeschwindigkeitszügen, Metros oder Straßenbahnen eingebaut werden. Magnetische Inkrementalgeber (Hall-Effekt) werden bei Geberrädern aus Stahl oder Eisen (ferromagnetisch) verwendet. Bei Aluminium-Zahnrädern (elektrisch leitfähig) lässt sich mit Drehwertgebern basierend auf dem Wirbelstromprinzip eine zuverlässige Messung realisieren.

Funktionsprinzip

Drehwertgeber messen berührungslos Rotationsbewegungen an evolent oder rechteckverzahnten Geberrädern in 1- und 2-Kanal Version. Sie sind für Zahnrädermodule ab 1,0 bis 3,0 lieferbar. Ihre Schaltfrequenz liegt bei maximal 20.000 Hz, bei Sonderausführungen bis 25.000 Hz. Zudem ist der Drehwertgeber Zero-Speed tauglich.

Die Magnete im Inneren des Drehwertgebers sind hochtemperaturfest und somit bleibt die Magnetisierung über den vollen Temperaturbereich von -50°C bis 125°C unverändert bestehen. Sie sind als spannungsversorgte Version (VL) oder in Stromschleifenausführung (CL) erhältlich. Die Drehwertgeber zeichnen sich durch eine sehr gute Langzeitstabilität aus.

Die Anforderungen der Schutzart IPx6 und IPx8 werden erfüllt. Es besteht Konformität zu folgenden Normen:
DIN EN 61373 Kat. 3, UIC 564-2, DIN EN 45545-2, DIN EN 50305, DIN EN 50121-3-2, DIN EN 60332-1-2, DIN EN 61034-2, DIN EN 60068-2-27, DIN EN 60947-5-2 sowie NF F16-101.

Auf Wunsch fertigt EPHY-MESS Impulsgeber nach individuellem Anforderungsprofil, wobei Kabelausführung, Anschlussstecker, Schaltfrequenz und Modul ausgewählt werden können. Auch abgewinkelte Bauformen sind möglich.

Aktuell werden die Bauformen der Wirbelstrom-Drehwertgeber nur für Modul 3 produziert. Gerne entwickeln wir auch eine spezielle Version dieses Drehwertgebers für Ihren spezifischen Anwendungsfall.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.