ephy-mess

Sensortechnik nach Maß. Weltweit.

Produktfinder einblenden 

Stillstandsheizung mit oder ohne Glasseidenisolation

Stillstandsheizung ohne Glasseidenisolation SSH oGS

  • Stillstandsheizungen ohne Glasseidenisolation
  • Standard-Stillstandsheizung
  • Stillstandsheizung
  • Stillstandsheizung
  • Widerstandsdraht aus CuNi- oder NiCr-Legierung
  • gewickelt auf Glasseidenseele gem. DIN 0254 und mit Silikon isoliert
  • ohne Glasseidenrohschlauch
  • fest angeschlossene, teflonisolierte Zuleitungen

Stillstandsheizung mit Glasseidenisolation SSH mGS

  • Stillstandsheizung mit Glasseidenisolation
  • Stillstandsheizung mit Glasseidenisolation
  • Widerstandsdraht aus CuNi- oder NiCr-Legierung
  • gewickelt auf Glasseidenseele gem. DIN 0254 und mit Silikon isoliert
  • mit Glasseidenrohschlauch 
  • fest angeschlossene, teflonisolierte Zuleitungen

Technische Informationen

Isolation Heizdraht Silikon optional mit Glasseidenschlauch
Einsatztemperaturbereich -40°C ... +180°C
Betriebsspannung 115 V // 230 V // 254 V
Leistung siehe Tabelle Standardversionen
Durchschlagfestigkeit 2 kV / AC 50 Hz / 20 s
Biegeradius ≥ 10 mm
Abmessungen mGS // oGS
Breite ca. 11 mm // ca. 9,5 mm
Höhe ca. 3,5 mm // ca. 2,5 mm
Länge siehe Tabelle Standardversionen
Zuleitung
Ausführung Einzellitzen mit Teflon isoliert
Farbcode siehe Tabelle Standardversionen
Querschnitt AWG 20/7 Kupfer-verzinnt
Länge (Standard) 500 mm
Zugfestigkeit ≥ 25 N (Litze / Heizleitung)

*) Beim Einbau der Heizung vor dem Imprägnierprozess ist die Ausführung mit Glasseidenrohschlauch zu verwenden