ephy-mess

Sensortechnik nach Maß. Weltweit.

Produktfinder einblenden 

Chip Nutenwiderstandsthermometer

Bei Chip NWT's wird ein Dünnschicht-Messwiderstand zur Temperatur-messung verwendet. Der detektierte Bereich ist ähnlich einer Punktmessung, bedingt durch die messaktive Länge des eingesetzten Sensorchips.

Vorteile

  • kostenreduzierte Alternative zu bifilaren NWT’s
  • punktuelle Messung des bekannten HotSpots
  • beständig gegen Beanspruchungen wie Stoß, Druck und Vibration
  • besonders beständig gegen handelsübliche Imprägniermittel, Aushärte- und Trockenprozesse

Verwendung

Als Alternative zu den bifilar gewickelten Nutenwiderstandsthermometern haben sich die Chip Nutenwiderstandsthermometer (Pt100 - Pt1000 Ohm) etabliert. Die von EPHY-MESS angebotenen Chip NWT sind überwiegend für den Einsatz in den Nuten der Ständerwicklung elektrischer Maschinen vorgesehen. Aus diesem Grund sind alle Varianten auch in einer Ex-bescheinigten Version nach IECEx und ATEX lieferbar. Prinzipiell können diese Thermometer auch für alle  Messaufgaben auf Oberflächen, in Nuten oder an anderen schwer zugänglichen Messstellen eingesetzt werden.

Aufbau / Funktionsprinzip

Bei diesen Nutenwiderstandsthermometer wird statt eines bifilar gewickelten Platindrahtes ein Platin-Dünnschichtmesswiderstand vom Typ M-OK eingesetzt wird. Die temperaturempfindliche Länge verkürzt sich hierbei auf die messaktive Länge des Dünnschichtsensors (Punktmessung). Dies ist für die viele Messzwecke völlig ausreichend, da sich die Anforderungen meist auf die Bauform (Nut) und nicht auf die messaktive Länge beziehen.

Verfügbare Bauformen