ephy-mess

Sensortechnik nach Maß. Weltweit.

Produktfinder einblenden 

Konfektionierungsvarianten Kabelfühler SH

M-OK / SH oder DSH

  • Kabelfühler (Widerstandsthermometer) mit doppelter Schrumpfschlauchisolation
  • Dünnschicht-Messwiderstand (Pt100) mit Schrumpfschlauchisolation
  • Anschlussleitung

Dieser standardisierte Kabelfühler besitzt einen Pt100-Messwiderstand gem. DIN EN 60751 Klasse B, ist per Crimpverfahren mit der Zuleitung in 2-Leiterschaltung verbunden und einfach oder doppelt mit PTFE Schrumpfschlauch isoliert. Der Temperaturbereich liegt jeweils zwischen -70°C ... +260°C. 

M-GL / unisoliert

  • Platin-Widerstandsthermometer mit Schrumpfschlauchisolation
  • Pt100 Glas-Messwiderstand mit schrumpfschlauchisoliertem Kabelübergang
  • Schrumpfschlauchisolierter Kabelübergang

Als Basissensor ist hier ein Platindraht auf einen Glasdorn gewickelt, kontaktiert und in Glas homogen eingeschmolzen worden (Typ M-GL). Der verschmolzene Sensor ist absolut dicht, erschütterungsfest und 
praktisch hysteresefrei. Er ist per Weichlötverfahren mit der Anschlussleitung in 3-Leiterschaltung verbunden. 
Der Kabelübergang ist zweifach schrumpfschlauchisoliert. Der unisolierte Sensorkopf besitzt eine Ansprechzeit
von ca. 23 s.

M-MK / SH

  • Kabelwiderstandsthermometer mit Schrumpfschlauchisolation
  • Keramik-Dünnschicht-Messwiderstand (Pt100)
  • Anschlussleitung mit Schrumpfschlauch

Als Basissensor ist hier ein Dünnschichtmesswiderstand in Keramikhülse (Typ M-MK) verbaut. Der Sensor ist per Hartlötverfahren mit der Anschlussleitung in 2-, 3- oder 4-Leiterschaltung verbunden und meist mit einem Kynar Schrumpfschlauch isoliert werden. Der Temperaturbereich liegt zwischen -40°C…+175°C.