ephy-mess

Sensortechnik nach Maß. Weltweit.

Produktfinder einblenden 

PTC Kaltleiter mit Schrumpfschlauch-Isolation

Zur Erhöhung der Spannungsfestigkeit sind die Kaltleiter meist mit einer Schrumpfschlauchisolation versehen.

Vorteile

  • miniaturisierter Kaltleiter-Temperaturfühler mit einem Durchmesser <3 mm
  • Auswahl verschiedener Nennansprechtemperaturen (NAT) möglich 
  • Erhöhung der Durchschlagfestigkeit durch Wahl des Schrumpfschlauches 
  • thermische Ansprechzeit unter 5 s
  • IECEx und ATEX Zulassung für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen
  • TR-Zertifikat für eurasische Zollunion

Verwendung

Die miniaturisierten PTC Thermometer eignen sich bestens zum Motorschutz. Sie ermöglichen das temperaturabhängige Ein- oder Ausschalten bei einer durch die Wahl des Kaltleiters vorbestimmten Temperatur. 

Aufbau / Funktionsprinzip

Die einfach, zweifach oder dreifach verschalteten Kaltleiter in Miniatur-Ausführung sind mit einer Nennansprechtemperatur (NAT) von + 60°C bis + 190°C lieferbar. Die jeweilige NAT ist an der DIN-konformen Farbcodierung der PTFE-Einzellitzen erkennbar. Hier beträgt die NAT + 155°C. Bei Mehrlingskaltleitern (Zwillings-/ Drillings-PTC) sind die Innenverbindungen gelb codiert. Die isolierte Fühlerpille hat einen maximalen Außendurchmesser von 3 mm.