ephy-mess

Sensortechnik nach Maß. Weltweit.

Produktfinder einblenden 

Drehwertgeber (DWG)

Allgemein

Drehwertgeber auf Basis inkrementaler Impulsgeber bilden neben den Temperatursensoren ein weiteres Bauteil des modularen Sensorkonzeptes der EPHY-MESS GmbH für schienengebundene Fahrzeuge. Sie dienen der zuverlässigen Erkennung der Drehrichtung und Drehgeschwindigkeit. Aus dem Gebersignal werden Geschwindigkeit und Fahrtrichtung von Lokomotiven, Trieb- und Hochgeschwindigkeitszügen ermittelt.

Eigenschaften

  • zuverlässige Erkennung der Drehrichtung und Drehgeschwindigkeit
  • einfache und schnelle Montage
  • schock- und vibrationsfest nach DIN 61373 Kat.3
  • wartungs- und verschleißfrei
  • Einsatztemperatur bis +125°C
  • kompakte Bauweise

Verwendung

EPHY-MESS Drehwertgeber können weltweit in Hochgeschwindigkeitszügen, Metros oder Straßenbahnen eingebaut werden.

Funktionsprinzip

Die Drehwertgeber messen berührungslos Rotationsbewegungen; es gibt sie in 1- und 2-Kanal Version. Sie sind für Zahnrädermodule ab 1,0 bis 3,0 lieferbar. Ihre maximale Schaltfrequenz liegt bei 25.000 Hz. Zudem ist der Drehwertgeber Zero-Speed tauglich. Die Magnete im Inneren des Drehwertgebers sind hochtemperaturfest und somit bleibt die Magnetisierung sogar bis 300 °C bestehen. Die Drehwertgeber zeichnen sich durch eine sehr gute Langzeitstabilität aus. Sie sind im Temperaturbereich von min. -50°C bis +125°C einsetzbar. Die Anforderungen der Schutzart IP68 werden erfüllt. Es besteht Konformität zu: EN 61373 Kategorie 3, DIN 5510, NF F16-101, EN 50305, UIC 564-2, EN 50265-2-1 und EN 50268-2. Auf Wunsch fertigt EPHY-MESS Impulsgeber nach individuellem Anforderungsprofil, wobei Kabelausführung, Anschlussstecker, Schaltfrequenz und Modul ausgewählt werden können. Auch abgewinkelte Bauformen sind möglich.